News

Dienstag, 20. September 2016

Biketember Festival 2016: Saalfelden Leogang will’s nochmal wissen

Saalfelden Leogang im Salzburger Land, Österreich, 20. September 2016 – Vergangenes Wochenende war in Saalfelden Leogang Hochspannung angesagt: In allen drei Disziplinen – beim iXS European Downhill Cup, der Specialized-SRAM Enduro Series und beim Cross Country Europacup – kam es beim Biketember Festival zum großen Saison-Showdown. Aufgrund des regnerischen Wetters kämpften die Athleten mit erschwerten Bedingungen und gaben einfach alles!

Text: Saalfelden Leogang Press Office.

Was für ein Saisonfinale! Adrenalin pur war beim iXS European Downhill Cup angesagt. Auf der Weltcup-Downhill-Strecke „Speedster“ konnten der amtierende Europameister Slawomir Lukasik (POL – NS Bikes FroPro) und Veronika Widmann (ITA – Bike Club Egna Neumarkt) das Rennen für sich entscheiden. Mit ganzen fünf Sekunden Vorsprung sicherte sich Lukasik nicht nur den Tages-, sondern auch den Gesamtsieg des diesjährigen Europacups. Loris Revelli (ITA – Argentina Bike Devinci Italy) und Stanislav Sehnal (CZE – Banshee Bikes Factory Team) belegten die Plätze zwei und drei. Bester Deutscher wurde Johannes Fischbach (Ghost RRP) auf Platz fünf. Auch Widmann beeindruckte mit fast sechs Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte Eleonora Farina (ITA – GB Rifar Mondraker). „Ich habe heuer mit einem achten Platz im Weltcup schon ein super Resultat in Leogang einfahren können. Dass ich mir hier und heute auch den Tages- und Gesamtsieg sichern konnte, könnte einfach nicht besser sein“, so Widmann. Die Schweizerin Carina Cappellari (Radon Magura Factory) landete auf dem dritten Platz.

Sieger Slawomir Lukasik. Foto: Thomas Dietze [Galerie]

Auch das vierte und somit letzte Rennen der diesjährigen Specialized-SRAM Enduro Series ging am Sonntag erfolgreich über die Bühne. Zakarias Johansen (NOR – Specialized Nordic) siegte mit deutlichem Vorsprung vor Gerd Skant (AUT – rideTSG). Über den dritten Platz freute sich wie im vergangenen Jahr der Oberammergauer Markus Reiser (GER – Focus Trail Team). Ein besonderes Highlight für Fahrer und Fans: Das Enduro-Rennen wurde erstmals als Österreichische Meisterschaft ausgetragen, mit den beim letzten Rennen der Serie gesammelten Punkten konnte Skant die Meisterschaft für sich entscheiden – er wurde in dieser jungen Disziplin erster Staatsmeister. Bei den Frauen landete die Allgäuerin Veronika Brüchle (GER – Stevens MTB Racing Team) ganz oben auf dem Treppchen vor der Österreicherin Birgit Braumann (TREK Gravity Girls) und der Deutschen Lisa Policzka (Ghost Riot Racing). Birgit Braumann wurde erste Österreichische Enduro Staatsmeisterin.

Specialized SRAM Enduro Series. Hangman I. Foto: Benjamin Presche [Galerie]

Auf der XCO-Strecke der UCI Mountain-Bike Weltmeisterschaften von 2012 erkämpften sich die Cross-Country-Athleten wichtige Punkte um die Gesamtwertung im Europacup: Der technisch anspruchsvolle Kurs verlangte den Sportlern alles ab. Letztendlich hatte der Österreicher Karl Markt (Haibike Ötztal Pro Team) die Nase vorn und landete ganz knapp vor Martin Loo aus Estland (Hawaii Express) oben auf dem Treppchen. Der Australier Daniel McConnell (Trek Factory Racing Team) wurde Dritter. Bei den Frauen siegte die ukrainische Weltcupfahrerin Yana Belomoina (CST Superior Brentjens MTB Racing Team) souverän, ihr folgte die Tschechin Jitka Skarnitzlova (Ceska sporitelna – Accolade) auf Platz zwei. Beste deutsche Fahrerin war Lena Putz aus Passau, sie belegte Rang drei.

Cross Country Europacup. Karl Markt. Foto: Peter Moser [Galerie]

Doch damit nicht genug: Auch die Bike-Rookies durften sich am Sonntag am Ritzensee beweisen. An der Scott Junior Trophy nahmen 85 Kinder und Jugendliche zwischen drei und 16 Jahren teil und sammelten erste Rennerfahrungen. Der Spaß-Faktor stand dabei aber klar im Vordergrund!

Scott Junior Trophy. Foto: Michael Geißler [Galerie]

Auch abseits der Rennen gab es für die Zuschauer zahlreiche Side-Events. Die ausverkaufte Ö3-Disco mit LUKE K und die Expo-Area rundeten das vollgepackte Biketember-Wochenende ab. Mit dem Biketember Festival – sozusagen das I-Tüpfelchen des Event-Sommers 2016 – hat der Herbst nun offiziell Einzug in Saalfelden Leogang gehalten. „Ob Klein oder Groß, Amateur oder Profi, die Vielfalt macht das Biketember Festival so speziell“, so Marco Pointner, Geschäftsführer der Saalfelden Leogang Touristik. „Mit dem Biketember Festival ist die Herbstsaison eingeläutet. Der Bikepark Leogang ist noch bis Mitte Oktober für die Downhiller geöffnet.“ Wer vor dem Winter nochmal ordentlich shredden will, der kann sich beim Fan Weekend vom 30.09.-2.10. im Bikepark Leogang austoben. Bei schönem Wetter dürfen sich Bike-Fans auf ein umfassendes Rahmenprogramm mit GoPro Bag Jump Contest, Best Line Choice und weitere Highlights freuen. Weitere Infos gibt es hier: bike.saalfelden-leogang.com/de/events/2016/fan-weekend-im-bikepark/

Mehr Infos zum Festival: www.biketember.com

Weitere News und Termine zum Bikepark Leogang gibt es auf: www.bikepark-leogang.com

oder: www.facebook.com/Leogang.Bikepark

Weitere Informationen zur Region Saalfelden Leogang gibt es auf: www.saalfelden-leogang.com oder auf Facebook: www.facebook.com/SaalfeldenLeogang
Gwins Felge vom Run in Leogang 2014Gwins Felge vom Run in Leogang 2014
GoPro Hero5 Black Videostabilisierung BildfehlerGoPro Hero5 Black Videostabilisierung Bildfehler
GoPro Hero5 Black Videostabilisierung BildfehlerGoPro Hero5 Black Videostabilisierung Bildfehler
iXS EDC Leogang - Steile WurzelpassageIXS EDC Leogang - Steile Wurzelpassage