News

Montag, 23. April 2012

Auftakt des iXS European Downhill Cups am Monte Tamaro

Am nächsten Wochenende ist es soweit und die Saison beginnt auch beim iXS Downhill Cup. Wie üblich geht es zum ersten Rennen ins schweizerische Rivera, wo am Monte Tamaro der Europa Cup startet.

Lorenzo Suding in beim iXS EDC in Monte Tamaro 2011 [Galerie]

Bereits am Ende des letzten Jahres wurde die Strecke vom Scott 11 Teamchef Claudio Caluori überarbeitet und ist somit bestens für den Saisonauftakt präpariert. Geändert wurden eigentlich nur Feinheiten. So wurden noch einmal alle Kurven befestigt und die Strecke so erweitert, dass sich der Start nun direkt an der Mittelstation befindet. Damit ist der Kurs nun 2200 m lang und umfasst 640 Höhenmeter. Im letzten Jahr konnte Markus Pekoll (AUT - MS Mondraker) mit 4:33.009 min die Bestzeit einfahren. Nach Aussage von seinem Teamchef Lukas Haider wird er auch wieder in dieser Saison alle Rennen der Serie fahren und versuchen seinen Titel des Seriensiegers zu verteidigen.

Die wichtigste und schon mehrfach erwähnte Neuerung ist in diesem Jahr die Einstufung des Rennens durch die UCI. Erstmals in der Disziplin Downhill wurde die Hors Category verliehen und somit gibt es Weltranglistenpunkte bis zum 25. Platz und Preisgelder von knapp 8.500 Euro. Sicherlich wird das Niveau in diesem Jahr noch höher, denn die Startliste ist voll von Fahrern der Downhill Weltelite.


Erstmalig bei einem iXS Rennen gibt sich Rachel Atherton (GBR - GT Factory Racing) die Ehre. Auch wenn sie auf jeden Fall als Podestanwärter gehandelt werden kann, zeigt ein Blick in die Teilnehmerliste, dass es ihr definitiv nicht leicht gemacht wird. Schon standesgemäß geht das Scott 11 Team an den Start, in diesem Jahr mit der Gewinnerin des letztjährigen Rennens Emilie Siegenthaler (SUI) und dem Neuzugang Romain Paulhan (FRA). Aber auch die Teammitglieder von MS Mondraker werden wieder von Anfang an Punkte für die Serienwertung sammeln. So wird der Vorjahressieger Markus Pekoll (AUT) versuchen einen Podestplatz einzufahren, aber auch Brook MacDonald (NZL) und die zwei Neuverpflichtungen Damien Spagnolo (FRA) und Emmeline Ragot (FRA) können als Favoriten genannt werden. Und um die Reihe der schnellen Franzosen voll zu machen sollte man auch noch Mickael Pascal (FRA - CK Racing Santacruz), momentan 10. der Weltrangliste und Französischer Meister und Florent Payet (FRA - SC-Intense), den Gewinner von Pila 2011 auf dem Schirm haben. Aus deutscher Sicht sollte man Marcus Klausmann (Ghost Factory Racing) und den ehemalige Fourcross-Pro und somit Quereinsteiger Johannes Fischbach (Ghost Factory Racing) im Auge behalten.

Das MS Mondraker Team mit Vorjahressieger Markus Pekoll wird auch 2012 am Start sein [Galerie]

Also wer mal wieder Racing auf höchstem Niveau sehen möchte, der sollte den Weg ins schöne Tessin nicht scheuen. Die reizvolle Landschaft und das italienische Flair gepaart mit schweizerischem Standard ist immer eine Reise wert, besonders wenn es Ende April woanders noch kalt ist. Nachmeldungen werden allerdings vor Ort nicht möglich sein.

Links:
ixsdownhillcup.com

Quelle: iXS Press Service. Fotos: Thomas Dietze

Kommentare

Montag, 7. Mai 2012 19:31
liol
Posts: 4
Hallo,

hast du irgentwelche Links, wo ich Fotos finden kann von dem Rennen 2012??
Montag, 7. Mai 2012 20:06
nooxAvatar von noox
Posts: 22192
Anthering/Salzburg
Dienstag, 8. Mai 2012 09:29
liol
Posts: 4
und sonst noch welche??
iXS Expo Area Monte Tamaro 2012IXS Expo Area Monte Tamaro 2012
Monte Tamaro - iXS Rennen abgesagt wegen SchlechtwetterMonte Tamaro - iXS Rennen abgesagt wegen Schlechtwetter
Streckenarbeiten iXS EDC in Monte Tamaro 2011Streckenarbeiten iXS EDC in Monte Tamaro 2011
Monte Tamaro - SiegerehrungMonte Tamaro - Siegerehrung
28./29. April 2012
CH: iXS EDC Monte Tamaro
26./27. Mai 2012
A: iXS EDC Leogang
16./17. Juni 2012
UK: iXS EDC Innerleithen
4./5. August 2012
ITA: iXS EDC Pila
11./12. August 2012
CZE: iXS EDC Spicak
8./9. September 2012
FRA: iXS EDC Chatel
22./23. September 2012
D: iXS EDC Todtnau