News

Samstag, 4. September 2010

Tomas Slavik und Caroline Buchanan Weltmeister im 4X

Ab 3 Uhr Nacht mitteleuropäische Sommerzeit kämpften die besten 4X Biker der Welt in Mont-Sainte-Anne um die Weltmeistertitel bei den Damen und Herren im Four Cross.

Die 400m lange Strecke zeigte schon in der Qualifikation ihre Tücken. Michal Prokop, Jared Graves und Scott Beaumont hatten Platten und damit jeweils die schlechtesten Startgates in ihren Heats.

Die Strecke war sehr interessant, da es zumindest drei Stellen mit alternativen Lines gab, die man für Überholmaneuver nutzen konnte.

Das obere Rock-Field ging in einer Linkskurve quer über die gesamte Strecke. Rechts außen gab es die für Hardtails einfacheren, aber längeren Linien. Die inneren Linien waren natürlich kürzer, aber dafür extrem heftig und wurden nur von einer Fahrerin genutzt - dazu aber unten mehr.

Im unteren Teil gab es eine weitere Linkskurve mit Anlieger außen und künstlichem Rock-Garden wo es zu mehreren Platzwechsel kam. Dabei konnten die einen Fahrer die innere und die anderen die äußere Linie zum Überholen nutzen.

Der große Double wurde von allen Herren gesprungen, teilweise auch mit Landing ins Flat. Bei den Damen nutzten einige den Sprung um an Fahrerinnen, die die langsamere Table-Line nahmen, vorbeizuspringen.

Knapp vor dem Ziel gab es noch einen alternativen weiten Sprung, den einige noch als letzte Hoffnung nahmen, aber meist nichts einbrachte.


Herren Top 32

Von den bekannten Top-Fahrern ist in der ersten Runde nur Michael Marosi ausgeschieden. Der Österreicher Hannes Slavik ist in seinem Heat an 2. Stelle liegend vor einem Anlieger ausgerutscht und schied somit aus.

Herrn Top 16

Im ersten Heat der zweiten Runde sicherte sich Polc ganz knapp vor Tatarkovic den 2. Platz nach Roger Rindgerknecht. Im zweiten Heat kamen die Favoriten Graves unf Fischbach weiter. Im dritten Heat überraschte Barry Nobles vor Michal Prokop, womit Saladini ausschied. Im vierten Heat siegte Joost Wichman vor Tomas Slavik. Scott Beaumont schied als 4. aus.

Herren Top 8

Im ersten Heat setzte sich Graves vor Rinderknecht durch. Ein Angriff von Fischbach auf Rinderknecht endete mit einem Sturz von Fischbach. Polc schied als 3. aus.

Im zweiten Heat stürzten sowohl Joost Wichmann (erste Kurve) als auch Barry Nobles (Rock Garden). Michal Prokop und Tomas Slavik kamen weiter.

Herren Kleines Finale

Beim kleine Finale gabe es keine Überholmaneuver an der Spitze. Joost Wichman holte sich mit dem besten Start den 5. Platz

5. Joost Wichman
6. Johannes Fisbach
7. Barry Nobles
8. Filip Polc

Herren Finale

Im Finale konnte Jared Grave trotz des schlechtesten Startplatzes wie schon bei den Runden zuvor nach wenigen Metern die Führung übernehmen. Alles sah nach einem Start-Ziel-Sieg aus. Aber dann entschied er sich im unteren Teil für die innere Rock-Garden-Linie und Tomas Slavik konnte auf dem Anlieger außen vorbeiziehen.

1. Thomas Slavik
2. Jared Graves
3. Michal Prokop
4. Roger Rinderknecht


Damen

Bei den Damen sorgte vorallem die Brasilianerin Luana Maria De Souza Oliveira für Spannung. Sie startet als einzige im Feld mit dem Downhill-Bike und konnte so auch die heftige innere Linie im ersten Rock-Garden fahren, wo sie meist ein paar Meter gut machte. Außerdem sprang sie als eine der wenigen Damen den großen Double.

Damen Top 16

In der ersten Runde trafen gleich Anita Molcik und Angie Hohenwarter aufeinander. Angie stürzte im Rockgarden an 3. Stelle liegend. Anita wurde von Romana Harakova auf Platz 2 verwiesen.

Damen Top 8

Im ersten Heat hatte Luana Maria De Souza Oliveira auf dem Downhill Bike Romana Labounkova schon überholt, ist den großen Double fast ins Flat übersprungen, aber mussste sich dann auf den letzten Metern beim Sprint ins Ziel geschlagen geben. So kamen Caroline Buchanan und Romana Labounkova weiter.

Im zweiten Heat konnte Jana Hokakova einen Start-Ziel-Sieg verbuchen. Anita Molcik lag lange auf Platz zwei als sie im unteren Teil auf einem Double schone einen Fehler machte und Katy Curd heran ließ. Beim großen Double wählte Anita die langsamere Table-Line und Katy Curd konnte am großen Double an ihr vorbeispringen. Kurz vor dem Ziel wollte Anita nochmals angreifen, stürzte aber bei einem Sprung.

Damen Kleines Finale

Anita führte von Beginn an. De Souza Olivera kam aber durch ihre Rock-Garden-Line gefährlich nahe. Beim großen Double sprang sie dann wie zuvor Katy Curd an Anita vorbei und konnte sich den Sieg im kleinen Finale sichern.

5. Luana Maria De Souza Oliveira
6. Anita Molcik
7. Sarsha Huntington
8. Fionn Griffiths

Damen Finale

Caroline Buchanan fixierte ihren WM-Titel mit einem Start-Ziel-Sieg:

1. Caroline Buchanan
2. Jana Harakova
3. Romana Labounkova
4. Katy Curd

Kommentare

Samstag, 4. September 2010 14:40
nooxAvatar von noox
Posts: 22190
Anthering/Salzburg
Kommentar von Jared Graves auf Facebook:
World Champs done, led the final until the last turn, thought I needed to protect the inside line through the rocks, while Slavik went the outside berm, and rode straight past me. 2nd place at World Champs is still a good result though, but after all the training and riding stronger than ever it’s a pretty big dissapointmen
Dienstag, 7. September 2010 10:00
Dropomat76Avatar von Dropomat76
Posts: 49
SL
2ter Platz is erster Verlierer
Mittwoch, 8. September 2010 11:51
Pedda²Avatar von Pedda²
Posts: 760
Linz/Schladming

Interview mit Slavik

www.pinkbike.com/news/4x-worl...interview.html

geil find ich bei 4:30 wie Tomas erklärt was rsp heißt: Royal Society of Penis ... Ride Sleep Party is eher zutreffend *brichnieder*

Und als Brad ihn fragt ob er das war, der im WC-Jersey beim Pennywise Konzert voll abgegangen ist...
Donnerstag, 9. September 2010 09:49
Pedda²Avatar von Pedda²
Posts: 760
Linz/Schladming

Video 4X Final

www.youtube.com/watch?v=PepkGATuvIg

Leider sieht man das Überholmanöver nicht!