News

Mittwoch, 12. Mai 2010

Gravity Card 2010 - Drei neue Bikeparks

Die im Jahre 2008 ins Leben gerufene „GraVity“ Saisonkarte bekommt Nachwuchs und erweitert die bis Dato rein österreichische Bikepark-Koalition um die Länder Deutschland und Slowenien. Mit nur einer Saisonkarte erhält der Käufer unbegrenzten Zugang zu den beliebtesten Bikeparks der drei europäischen Staaten und verspricht neben gleichzeitiger Kostenersparnis auch Fahrspaß auf höchstem Niveau. Der erlesene Kreis der Bikepark Community verbindet 2010 folgende Parks zu einer großen, internationalen Spielwiese: Bikepark Leogang, Bike-Circus Saalbach Hinterglemm inklusive den beiden adidas Freeride Strecken und der X-Line, Mountainbikepark Wagrain, Bikepark Zau[:ber:]g Semmering, Planai-BikePark, BikePark Winterberg, MTBZone Bischofsmais wie auch der Bikepark Pohorje in Maribor.

Die Vorteile der GraVity Card erschließen sich auf den ersten Blick: Nur ein Ticket für die besten Bikeparks Österreichs, Deutschlands und Sloweniens, wie auch ein vereinfachter und schneller Zugang zu den Liftstationen bei gleichzeitiger Kostenersparnis.

Das Initiatoren-Gremium der GraVity Saisonkarte kann bereits nach zwei Jahren auf eine beeindruckende Erfolggeschichte zurückblicken und geht auch in diesem Jahr mit durchweg positiven Erfahrungen in eine verheißungsvolle, dritte Saison: „Die GraVity Saisonkarte ist und bleibt für uns nach wie vor ein voller Erfolg und gewinnt von Mal zu Mal immer mehr Fans unter den Bikern. Umso glücklicher stimmt uns die Tatsache in diesem Jahr drei neue Bikeparks in unseren Reihen begrüßen zu dürfen, die unserer Bikepark-Community internationales Flair verleihen. Auf Grund unserer geographisch hervorragenden Lage brauchen wir uns keineswegs vor der internationalen Konkurrenz zu verstecken und können mit Stolz behaupten auch in diesem Jahr, trotz voranschreitender Investitionen, die Preise der vorangegangenen Jahre halten zu können. Die GraVity Card soll nach wie vor ein Synonym für höchste Qualität, Fahrspaß und sportlicher Herausforderung sein um somit für Mountainbiker aus aller Welt einen persönlichen Mehrwert schaffen zu können.

Die GraVity Saisonkarte ist gültig bis zum 26. Oktober 2010. Hierbei sind jedoch explizit die eigentlichen Betriebszeiten der beteiligten Bikeparks zu beachten. Die Kosten für die GraVity Card belaufen sich bei Erwachsenen auf 320,- Euro. Jugendliche (Geburtsjahre 1991-1993) zahlen 256,- Euro und Kinder (1994-2003) nochmals vergünstigte 160,- Euro (erhältlich bei allen beteiligten Bikeparks). Wer sich für den Kauf einer GraVity Card entscheidet benötigt nur noch ein Passbild für diese.


Die einzelnen „GraVity“ Bikeparks in der Übersicht:

Bikepark Leogang:
Auch im Jahr 2010 besticht der BikePark Leogang wieder mit unglaublicher Vielfalt und Abwechslung. Von Downhill-, Freeride-, 4X-, Dualslalom- und Singletrail-Strecken bis hin zu Northshore-Elementen, einem Dirtjump-Park und dem Mini-Kids Bikepark für die Kleinsten wird für jede Könnerstufe etwas geboten. Update 2010: Die neue 4X Strecke verspricht puren GraVity-Spass auf Weltklasseniveau, der untere “Hangman”- und “FlyingGangster”-Trail sind frisch überarbeitet, wie auch ein brandneues Foampit neben der Talstation wartet. Events 2010: 13.-16. Mai: Magic Opening Weekend – Abra Cadabra; 18. - 20. Juni: UCI Mountain Bike 4X & DH World Cup; 24. - 27. Juni: Out of Bounds Festival inklusive 26TRIX, iXS European DH Cup & European 4X Series; 1.-7. August 2010: Jugendcamp des FREERIDE Magazins; 1.-3. Oktober 2010: Closing Weekend; www.bikepark-leogang.com

Bikepark Zau[:ber:]g Semmering:
Der Bikepark Zau[:ber:]g Semmering ist der Bikepark for everyone! Ob Einsteiger oder Profi, auf den unterschiedlich anspruchsvollen Strecken findet jeder seinen Spaß. Das weltweit einzigartige Highlight „weedy’s cork“ ist eine neue im Korkenzieher-Stil gebaute Holzbrücke auf der Raiffeisen Club Roller- und Familystrecke. Die frisch von Hand geshapten Trails „sweet & sexy“ und „bunny way“ bieten auf der Specialized Freeridestrecke Downhill-Genuss pur! Die erweiterte adidas Evil Eye Northshore-Line und der Northshore-Park garantieren viel Flow. Die Airtime-Cracks kommen im - mit einer komplett neuen Dirtline ausgestatteten - Slopestyle-Park voll auf ihre Kosten. Events 2010: 7.–8. August: 4. 24 Stunden Downhill “race the night” powered by Almdudler; www.bikeparksemmering.at

Bike-Cicus Saalbach-Hinterglemm:
Saalbach Hinterglemm - Freeriden in Reinstform: Über 400 km Wege und Trails lassen die Herzen eines jeden Bikers höher schlagen. Besondere Highlights sind die X-Line am Schattberg in Saalbach, eine der längsten und einzigartigsten Freeride-Strecken Europas, sowie die adidas Freeridetrails mit PRO- & BLUE Line am Reiterkogel in Hinterglemm. Für alle, denen dies noch nicht genug ist, gibt es die BIG-5-BIKE Challenge, eine adrenalin-geladene 5 Gondel Freeride-Tour mit 5.000 Höhenmeter purem Bike-Vergnügen. Neu 2010: Road Gap, weitere Northshore Elemente & Step Downs. Events 2010: 21.–23. Mai: MTB Season Start; 09.–11. Juli: Dakine FREERIDE Festival; 09.–12. September: World Games of Mountain Biking; 30. September - 03. Oktober: “Cool Down” Closing Weekend; www.bike-circus.at

Mountainbike Park Wagrain:
Cross durch Wagrain: Neben abwechslungsreichen Mountainbikerouten bietet der Mountainbike Park Wagrain den speziellen Kick: Nicht nur Profis, sondern auch Einsteiger finden bei der Seilbahn „Flying Mozart“ flowige Downhill- und Freeridestrecken. Der coole Mix an Trails, Jumps, Tables, … und der Slopestyle Park sorgen, dass auch Adrenalin-Junkies nicht zu kurz kommen! Die Auffahrt auf den Berg erfolgt mit der Seilbahn „Flying Mozart“ – ohne Anstrengung in wenigen Minuten zum Start in das Vergnügen! Am 22. Mai geht’s mit Wochenendebetrieb los und ab 12. Juni ist der Bikepark Wagrain täglich geöffnet. Events 2010: 22. Mai.: MTB Season Start; 31. Juli - 01. August.: Symphony Jam Session Weekend; www.bikewagrain.com

Planai BikePark:
Planai Bikepark bietet eine der längsten Downhillstrecken Österreichs mit 1000m Höhenunterschied und 4,5km Länge in naturbelassener Umgebung und verschiedenen Schwierigkeitsstufen für jedes fahrerische Niveau. Abwechslung bieten die 4Cross-Strecke mit fein geshapten Sprüngen und Steilkurven sowie die Freeridestrecken mit Singletrails und Northshore-Elementen. Durch den Umbau der Planai Talstation steht die Golden Jet Seilbahn für den Transport der Mountainbikes zur Verfügung.
Events 2010: 03.-06. Juni: Alpentour Trophy; www.bikeparkplanai.at


Neue GraVity Card Mitglieder:

Bikepark Winterberg:
Durchstarten für den richtigen Kick! Mit seinen kreativen, leichten und anspruchsvollen Obstacles ist der Bikepark Winterberg der Hot Spot in Deutschland. Variantenreiche, perfekte Streckenführung und sorgfältige Pflege sorgen für den richtigen Flow und ordentlich Spaß an der Sache. Dort finden Biker alles zum Trainieren, Fahrtechnik verbessern oder einfach Spaß haben: 9 km angelegte Abfahrts-Strecken, Doppel-Sessellift und Schlepplift, Verleih von Bikes und Protektoren, Verkauf und Werkstatt sowie Fahrtechnik-Kurse. Neu in dieser Saison ist der untere Teil des Rock Shox Slopestyle-Parcours. 17 neue Elemente warten auf amtliche Sessions: kleine und große Lines, Dirt Jumps, Gaps, Tables und Anlieger. Mehr Abwechslung in den Park bringt auch der Umbau des unteren Teils der iXS Downhill-Strecke. Als zusätzliches Feature gibt es den neuen Pump-Track, der allen Fahrern eine Kombination aus Spaß und Trainingseffekt bietet. Checkt es aus und rockt den Park! Events 2010: 21.-24. Mai: IXS Dirtmasters Festival; www.bikepark-winterberg.de

Bikepark Pohorje:
Der Bikepark Pohorje ist der Downhill-Gemeinde seit dem ersten Weltcuprennen 1999 ein Begriff. Auf dem Maribor zugewandten Berghängen sind vom Bolfenk hinab zum Fuß des Pohorje-Gebirges zwei Strecken mit einigen Varianten angelegt. Darüber hinaus gibt es auch andere Freeride Möglichkeiten. Könner und Einsteiger finden hier Abwechslung, Spaß und eine gehörige Portion Adrenalin. Die 8er Gondel bringt die Besucher inklusive Bikes nach 600 Höhenmetern zum entspannten Einstieg in die Trails. Events 2010: 15 & 16. Mai: UCI and Mountain Bike Worldcup. www.pohorje-events.si

MTB Zone Bischofsmais:
Der MTB Zone Bikepark am Geisskopf bietet mit seiner unschlagbaren Vielfalt jedem Besucher die optimale Kombination aus sportlichen Anspruch, Fahrspaß und Adrenalin: von Downhill, , Freeride, Dual-Slalom, einer heftigen Slopstyle Line, Jump Trails bis hin zu einem Trainings- und Kinderparcour für die unerfahreneren Rider, bietet die MTB Zone für jedermann etwas. Als zukünftiges Feature erwartet alle Biker der „Evil Eye“ Trail. Ab dem ersten Mai beginnt im Bikepark Bischofsmais der offizielle Saisonstart und bietet somit allen Bike-Fans die Möglichkeit den Sommerauftakt gebührend zu zelebrieren. Events 2010: 5. & 6. Juni: Free Ride Festival im Sinne von umsonst fahren; www.bikepark.net

Alle weiteren Informationen zu den Bikeparks, die genauen Betriebs- & Öffnungszeiten, detailierte Streckenbeschreibungen, Besonderheiten, Anreisewege oder aktuelle Meldungen sind auf den entsprechenden Homepages zu finden.

Kommentare

Mittwoch, 12. Mai 2010 21:38
mankraAvatar von mankra
Posts: 6125
Steiermark
Muß man ein Paßfoto zum Kauf mitnehmen, oder wird man vor Ort fotografiert?
Mittwoch, 12. Mai 2010 21:47
pAzAvatar von pAz
Posts: 8886
salzburg
kann nur von leogang und wagrain sprechen-> vor ort.
nimm zur sicherheit eins mit.
Mittwoch, 12. Mai 2010 21:51
nooxAvatar von noox
Posts: 22200
Anthering/Salzburg
Also in Österreich haben sie überall klein Webcams an der Kassa, mit denen sie die Fotos machen. Im Ausland weiß ich's nicht.
Donnerstag, 13. Mai 2010 18:33
Kalle86
Posts: 18
Lenzing
In Bischofsmais wird ebenfalls ein kleiner Schnappschuss von dir gemacht.
Donnerstag, 13. Mai 2010 23:25
SethimusAvatar von Sethimus
Posts: 1984
nicht mehr in Whistler :/
ham dies immer noch nicht hinbekommen ne info seite ins netz zu stellen?